Scheidungsberatung 

wenn Sie Eltern sind

 

und  gerade in einer schwierigen Scheidung oder Trennung stecken und Angst haben Ihr Kind zu verlieren

und Sorge haben, dass die vielen Streitereien sich negativ auf ihr Kind auswirken könnten? 

und sich fragen, wieviel Kontakt zu ihrem Kind angebracht ist ? 

und Ihr Kind kommt nach dem Kontakt zum anderen Elternteil völlig verändert zurück und sie wissen nicht wie Sie sich verhalten sollen 

und der andere Elternteil stellt immer wieder Anträge bei Gericht und sie sich ärgern warum  nicht das Gespräch mit Ihnen gesucht wird

und Ihre zentrale Frage ist: Wer kann Ihnen helfen?

Dann sind Sie hier genau richtig!

Denn ich habe nicht nur ein offenes Ohr für Ihre Sorgen, ich kann Ihnen durch mein enormes Fachwissen und Erfahrung in der Scheidungsberatung und bei Trennungen auch kompetente und rasche Unterstützung anbieten.

In meiner beruflichen Tätigkeit und durch eigenes persönliches Erleben habe ich viel Erfahrung im Umgang mit schwierigen familiären Lebenssituationen sammeln können.

Als langjährige ehemalige Leiterin eines zehnköpfigen Teams aus Sozialarbeiterinnen und Psychologinnen der Familien- und Jugendgerichtshilfe Wels habe ich Erfahrung in der Scheidungsberatung und die damit oft in Verbindung stehenden gerichtlichen Zusammenhänge. Die Familiengerichtshilfe wird ausschließlich im Auftrag des Gerichtes tätig.Daher bin ich auch vertraut im Umgang mit gerichtlichen Abläufen, Schreiben und richterlichen Entscheidungen.  

 

Warum gerade ich ? 

Ich habe mir in vielen Aus- und Weiterbildungen ein umfassendes Fachwissen angeeignet und dieses immer wieder in der Praxis umgesetzt, individuell an die jeweiligen Bedürfnisse angepasst und evaluiert. So bin ich in der Lage ganz spezifisch auf Sie und Ihre Probleme einzugehen und Ihnen eine fachlich fundierte Scheidungsberatung zu bieten. 

Ich verfüge über ein vielfältiges „Handwerkzeug“ – in der Fachsprache Methodenwissen genannt - und weiß wie wir gemeinsam alltagstaugliche Lösungen für Ihre ganz persönliche Situation finden können.  

 

Wie kann ich Ihnen helfen?

Ich sehe mich als Ihre „ortskundige“ Partnerin auf einem Weg, den Sie das erste Mal beschreiten und der für Sie mühsam und beschwerlich ist. Sie geben das Tempo und die Richtung vor, ich unterstütze Sie mit Proviant und einer Landkarte. Ich frage Sie auch ab und an, ob Sie mich noch brauchen oder bereits in der Lage sind, alleine weiterzugehen. Denn meine Art der Hilfe basiert auf der Annahme, dass Sie selbst in der Lage sind, Ihren Weg gehen zu können, jedoch an manchen Abzweigungen unsicher sind und daher nach der Richtung fragen. Hier kann eine Ortskundige, die die Gegend bereits kennt und weiß welche Hilfsmittel benötigt werden, um sicher durch manch unwegsames Gelände zu kommen, von unschätzbarem Wert sein. 

DW0A2343.jpg
divorce-2321087_1920.png
DW0A2458.jpg